Institut für Raumplanung
> Zum Inhalt

Aktuelles

2020-07-17 [

Petra Hirschler

]

Planungspionierinnen_100 Jahre brav sind genug

Im Rahmen dieses Jubiläums haben sich auch zahlreiche junge Raumplaner*innen, Architekt*innen und Bauingenieur*innen engagiert und sich ein ganzes Jahr mit weiblichen Vorbildern in der Planung beschäftigt. In einer Ausstellung (Vernissage 5. Dezember 2019) wurden Frauen vor den Vorhang geholt, die ihren beruflichen Weg als Planerinnen konsequent gegangen sind. Diese Frauen sind Pionierinnen, die mittels unterschiedlicher Herangehensweisen und Methoden mit Diskriminierung und Benachteiligung umgehen müssen und dennoch ans Ziel kommen, und sehr wohl auch unterschiedliche Einschätzungen vertreten, was Diskriminierung für jede Einzelne bedeutet.


Alle Pionierinnen haben gemeinsam, dass das sie sich mit ihrem Selbstverständnis als Frau und ihrem Platz in der Gesellschaft auseinandersetzen mussten und (weiterhin) müssen. In diesem Sinne soll die im Juli 2020 erschienene Publikation – neben den zahlreichen Informationen – Frauen auch Mut machen, ihren (Berufs-)Weg aktiv zu gestalten, und sich mit Blick auf die bereits erreichten Errungenschaften der vorangegangenen Pionierinnen inspirieren und empowern zu lassen.

Download: Publikation 100 Jahre brav sind genug