Department für Raumplanung
> Zum Inhalt

Planungsräume werden zumeist durch politisch-administrative Grenzen definiert, obwohl unser Lebens- und Wirtschaftsraum von funktionalen Zusammenhängen – Einzugsbereich, Alltagsmobilität und räumliche Identitäten – geprägt ist. In der regionalen Entwicklungsplanung ist die Region als Gegenstand der Planung immer wieder neu zu definieren und im Beteiligungsprozess zu kommunizieren. Die Weiterentwicklung der Region gemeinsam mit den Menschen vor Ort ist das Ziel der innovationsorientierten Regionalentwicklung.

Der Fachbereich Regionalplanung und Regionalentwicklung befasst sich mit Methoden, Prozessgestaltung, Umsetzung und Evaluierung der regionalen Raumplanung und Regionalentwicklung. In Dissertationen, Forschungsarbeiten, Auftragsprojekten, Diplomarbeiten und praxisnahen Lehrveranstaltungen werden Gemeinde-, Länder- und Staatsgrenzen überschreitende Raumentwicklungsprozesse und -instrumente studiert, konzipiert und in der Umsetzung begleitet.  Als wesentlicher Bestandteil wird in diesem Zusammenhang die interdisziplinäre Kooperation mit Fachleuten, Universitäten, Behörden und NGOs angesehen und praktiziert.

Kontakt und Öffnungszeiten

Aktuelles

Dienstag, 2018-09-25

Regionalentwicklung on air – Round Table auf Radio Freequenns

Ein aktuelles Stadtentwicklungsprogramm in der Bezirkshauptstadt Liezen führte Isabel Stumfol und Jakob Steiner ins Studio von Radio Freequenns. Ihre persönlichen Erfahrungen im Bereich Raumplanung und Regionalentwicklung, insbesondere im Rahmen des...

Mehr


Mittwoch, 2018-09-19

Baukultur regional gedacht – Auftakt zum Projekt LENA im Römerland Carnuntum

Unter dem Motto "Unseren LEbensraum gemeinsam NAchhaltig gestalten" ging die Auftaktveranstaltung zum Projekt LENA im Römerland Carnuntum erfolgreich über die Bühne. Aufbauend auf den baukulturellen Leitlinien des Bundes veranstaltet der...

Mehr


Montag, 2018-09-17

Lehrplan für Wintersemester 2018/19

Der Lehrplan des Fachbereichs Regionalplanung und Regionalentwicklung für das Wintersemester 2018/19 ist nun online abrufbar.

The Centre's curriculum for the 2018/19 winter term is now available on our website.

Mehr