Institut für Raumplanung
> Zum Inhalt

Planungsräume werden zumeist durch politisch-administrative Grenzen definiert, obwohl unser Lebens- und Wirtschaftsraum von funktionalen Zusammenhängen – Einzugsbereich, Alltagsmobilität und räumliche Identitäten – geprägt ist. In der regionalen Entwicklungsplanung ist die Region als Gegenstand der Planung immer wieder neu zu definieren und im Beteiligungsprozess zu kommunizieren. Die Weiterentwicklung der Region gemeinsam mit den Menschen vor Ort ist das Ziel der innovationsorientierten Regionalentwicklung.

Der Forschungsbereich (vormals Fachbereich) Regionalplanung und Regionalentwicklung befasst sich mit Methoden, Prozessgestaltung, Umsetzung und Evaluierung der regionalen Raumplanung und Regionalentwicklung. In Dissertationen, Forschungsarbeiten, Auftragsprojekten, Diplomarbeiten und praxisnahen Lehrveranstaltungen werden Gemeinde-, Länder- und Staatsgrenzen überschreitende Raumentwicklungsprozesse und -instrumente studiert, konzipiert und in der Umsetzung begleitet.  Als wesentlicher Bestandteil wird in diesem Zusammenhang die interdisziplinäre Kooperation mit Fachleuten, Universitäten, Behörden und NGOs angesehen und praktiziert.

Kontakt und Öffnungszeiten

Aktuelles

Mittwoch, 2019-12-04

Dr. Sixtus Lanner Preis 2019 für Hartmut Dumke

Ministerialrat Ignaz Knöbl, Ministerialrätin Dr. Josefa Reiter-Stelzl, Bundesministerin Maria Patek, Claudia Scheinecker, Dr. Hartmut Dumke, Sigrid Ronacher, Dr. Sixtus Lanner, Univ.-Prof. Dr. Gerlind Weber

Landwirtschaftsministerin Maria Patek hat am 28. November die „Sixtus Lanner Stipendien“ verliehen. Voraussetzung für den Erhalt dieses BMNT-Stipendiums ist eine sehr gute Studienleistung sowie eine herausragende Masterarbeit oder Dissertation. PreisträgerInnen sind Hartmut Dumke, Claudia Scheinecker und Sigrid Ronacher. Mehr


Dienstag, 2019-12-03

Ausstellung: 100 Jahre brav ist genug!

Seit 1919 - heuer 100 Jahren - haben Frauen die Möglichkeit, an der TU Wien zu studieren.

Aus gegebenem Anlass eröffnen wir am 05. Dezember 2019 ab 16 Uhr die Ausstellung "Pionierinnen der Planung" an der alten WU (Augasse 2-6, 1090 Wien). Im...

Mehr


Mittwoch, 2019-11-27

"Wie wollen wir künftig leben?": Dritter Zukunftsrat im Römerland Carnuntum

Wusstest du schon, dass 2040 im Römerland Carnuntum…
…es 3 Sonnen gibt, deren Energie von der Sonnensäule mit ihrem Plasmaschirm optimal genutzt wird?
…Greta Thunberg in unserer Region lebt und als Gastprofessorin auf der FH Römerland Carnuntum...

Mehr


Mittwoch, 2019-10-30

Windkraft-Symposium

Am 29.10.2019 fand am Institut für Raumplanung, Forschungsbereich Regionalplanung und Regionalentwicklung, ein internationales Symposium zur Windkraft statt. Mehr


Montag, 2019-10-14

Zweiter Zukunftsrat im Römerland Carnuntum

Geballtes Wissen über die Region wurde am 03.10.2019 in der Limeshalle in Höflein zusammengetragen. Gemeinsam wurde beim zweiten Zukunftsrat über die brennenden Themen im Römerland Carnuntum nachgedacht: Wie viele Menschen pendeln täglich in die...

Mehr


Montag, 2019-09-02

Developing Viennislava – Ergebnisse

Imagebild: Viennislava

Bei unserer LVA "Under Pressure Developing Viennislava" haben sich 50 Studierende, international besetzt (TU Wien, Institut für Raumplanung sowie vom niederländischen Amsterdam Institute of Metropolitan Solutions) mit Regionalentwicklung im...

Mehr